Kampagnengestaltung, Kampagnen, Nippon Connection

Nippon Connection Kampagne 2012 – Fischschuppe

Nippon Connection Kampagne 2013 – Kawaii

Nippon Connection Kampagne 2014 – Tatami

Seit dem Jahr 2000 zeigt das Festival Nippon Connection Japanischen Film und Kultur in der Mainmetropole Frankfurt. Die Spielstätten für Filme und Workshops sind namhafte Frankfurter Kulturinstitutionen, wie das Künstlerhaus Mousonturm und das Theater Willy Praml in der Frankfurter Naxoshalle. Das weltweit größte Festivalprogramm für japanische Kurz- und Langfilme außerhalb Japans begeistert jährlich 16.000 Fans und Connaisseure mit Filmen und Kulturprogramm. Seit 2005 verleiht das Festival im Rahmen des 6-tägigen Programmes den Nippon Cinema Award, welcher sich über die letzten Jahre zu einer begehrten Auszeichnung für japanische Filmemacher entwickeln konnte.

Wir bedanken uns bei unseren Projektassistenzen: Nicole Bräutigam, Lorenz Klingebiel, Fabia Matveev (Illustation 2013 / Königsklasse HfG Offenbach), Isabell Seiboth, Daniel Weberruß und Yvonne Winnefeld

KAMPANGENGESTALTUNG
PLAKATE & FLYER
EDITORIAL DESIGN
TRAILER & ANIMATION
ILLUSTRATION
ANZEIGEN
PROJEKTMANAGEMENT

Aufgabe

Seit dem ersten Festival im Jahr 2000 ist das auffallende Corporate Design mit seinen wechselnden Kampagnenmotiven ein integrales Markenzeichen des Festivals. Die Poster in zartem Rosa bis zu leuchtendem Pink stechen jedes Jahr aus der Kommunikationsmasse der Plakatwände heraus und wurden mit allen wichtigen deutschen Kreativ- und Design-Preisen ausgezeichnet. Von 2011 bis 2014 haben wir das visuelle Auftreten des Festivals gestaltet. Es galt, jährlich mit ungesehenen Kampagnenmotiven im Kinotrailer, auf Plakaten, Flyern und in einem umfangreichen Programmheft das Publikum immer aufs Neue zu überraschen und zu begeistern.

Lösung

Alle Designlösungen basieren auf dem von Prof. Kai Bergmann entwickelten Erscheinungsbild, in dem vorrangig die charakteristischen Farben und das prägnante Logo festgelegt sind. Auf dieser Basis entwickelten wir Kommunikationslösungen, welche die japanische Kulturvielfalt klischeefrei repräsentieren, vielseitig einsetzbar sind und gleichzeitig den hohen Design- und Innovationsanspruch des Festivals widerspiegeln. Die modularen Design-Systeme lassen sich unkompliziert auf die verschiedlichen Medien des Festivals adaptieren und ermöglichen so ein effektives Handling der jährlichen Event-Kommunikation.

Umsetzung

In enger Kooperation mit wechselnden Teams und Illustratoren sowie einer Klasse der Hochschule für Gestaltung Offenbach haben wir wiederholt Plakate, Anzeigen, Flyer und Informationsmaterial, wie umfangreiche Programmhefte, Faltprogramme und Einladungen für unseren Kunden umgesetzt. Entstanden sind außerdem Give Aways, wie Stoffbeutel und T-Shirts, eine Website mit Programm und Buchungssystem sowie animierte Festivaltrailer, die jährlich in den Frankfurter Kinos und im Social Media auf das Festival aufmerksam machten und mehrfach mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet wurden.

Ähnliche Projekte

Projekt Bild

Event-Design und Grafik

HA Hessen Agentur GmbH

Event-Design und Grafik
HA Hessen Agentur GmbH

Zum Projekt
Projekt Bild

Magazin-Design Immobilienwirtschaft

WirtschaftsförderungFrankfurt GmbH

Magazin-Design Immobilienwirtschaft
Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH

Zum Projekt

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sprechen Sie uns gerne an:

Katja Baumann &
Alexander Lis

Erreichen Sie uns per Mail